Produktentwicklung bei AdLux Lighting


Projektablauf



Entwicklungstools

Rendering (Visualisierung)

Um in der der Konzeptphase eine einfachere und schnellere Designfindung zu realisieren, können mit Hilfe von Rendering die unterschiedlichsten Varianten erarbeitet und deren reale Optik gemeinsam mit dem Kunden beurteilt werden.

 

CAD-Konstruktion

Zur Erstellung eines funktions- und fertigungsgerechten Produktes werden modernste 3D CAD Systeme verwendet.

 

Simulation

Mit Hilfe von Simulationstools, wie z.B. Spritzguss- oder Finite Elemente Simulationen, werden sämtliche Produktions- und Montageschritte (z.B. Clipverbindungen…) sowie alle mechanischen Bauteilprüfungen (z.B. Shakertest …) virtuell nachgebildet um so kritische Bereiche frühzeitig zu ermitteln und zu optimieren.



Lichttechnik und Elektronik

LED Technologie und homogen leuchtende Lichtflächen

Bei der Entwicklung unserer innovativen Lichtsysteme legen wir großen Wert auf die homogene Erscheinung der Lichtfunktionen (z.B. Schlusslicht). Durch Kombination von unterschiedlichen lichtstreuenden, leitenden und reflektierenden Elementen (Light Guides, Glowing Bodies, Reflektoren…) können verschiedenste Designwünsche, wie z.B. 3D Effekte, realisiert werden.

 


 

LED Ausfallskontrolle

Bei LED Leuchten kann es vorkommen, dass das Fahrzeug aufgrund des geringen Leistungsverbrauchs fälschlicherweise den Ausfall einer Lichtfunktion (v.a. Blinker) meldet. Um dem Vorzubeugen wurde für alle Leuchten ein integriertes LED Ausfallskontrollmodul entwickelt, welches bei aktiver Lichtfunktion einen ausreichend hohen Stromverbrauch generiert. Ein Ausfall der Funktion wird weiterhin gesetzeskonform vom Fahrzeug erkannt.